Ruhige See
 1.2.png
Stein.jpg

Haben Hunde einen 6. sinn?
(03.07.2021)

Heute war ein merkwürdiger tag...
Ich hatte schon sehr schlecht geschlafen und wollte deshalb den tag besonders schön starten und bin mit giga an unseren Lieblingsstrand zur Steilküste gefahren. sobald ich aus dem auto steige und aufs Meer schaue, den wind spüre und die möwen kreischen höre, ist die welt gleich wieder in Ordnung.
Heute war das irgendwie anders.
ich hatte so eine innere 
UnruheRastlosigkeit, war auch irgendwie angespannt und traurig. Und das komische: ich hatte keine Ahnung, wo das herkam.
Dieses Gefühl hat mich den tag über begleitet und ich habe versucht, dem nicht allzu viel raum zu geben, aber dennoch gespürt, dass es da war.

Und giga war wieder einmal mein Fels in der Brandung. mein Anker. eben einfach mein Herzenshund. er ist nicht von meiner Seite gewichen, hat sich immer an mich gekuschelt und mich getröstet. er spürt es sofort, wenn es mir nicht gut geht und nur durch seine bloße Anwesenheit schafft er es schon, mich wieder zum lachen zu bringen.

Tiere haben einfach so feine antennen und ein Gespür, eine art 6. sinn und ich bin so dankbar für meinen kleinen Goldschatz und dass er auch an dunklen tagen da ist.
morgen scheint die sonne wieder für mich und ich habe die absolut tiefer Überzeugung, dass alles gut wird und ich glücklich sein werde. und giga wird wie immer an meiner Seite sein.
und daher freue ich mich auf morgen und jeden weiteren fabelhaften tag.

Knuddelt eure Vierbeiner alle heute ganz besonders fest und seid dankbar für diese zauberhaften Wesen!

habt ein schönes Wochenende